Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Oranienstadt Dillenburg investiert in unsere Sicherheit

Neue Helme für Atemschutzgeräteträger

Wir Feuerwehrleute sind im Einsatz besonderen Gefahren ausgesetzt. Um uns im Einsatz die bestmögliche Sicherheit zu ermöglichen, hat die Oranienstadt Dillenburg knapp 28.000 € investiert und in einer ersten Beschaffungsaktion 70 neue Feuerwehrhelme der Marke Rosenbauer beschafft. Diese Helme haben, neben einer höheren Warnwirkung auf Grund ihrer Farbe, auch viele Vorteile für uns. Der wichtigste Vorteil ist natürlich die Sicherheit! Durch die Bauform des Helmes wird insbesondere der Nacken, bei eventuell herabfallenden Teilen, besser geschützt. Aber auch die beiden Augenschutzvisiere bieten einen höheren Schutz, als die bisher in Verwendung befindlichen Helme, die teilweise noch aus den 70er Jahren stammen.

Aber auch in Sachen Komfort bietet der Helm aller Hand Vorteile. So ist jeder Helm mit einer Kopflampe ausgestattet, sodass zukünftig keine zusätzliche Handlampe mitgeführt werden muss. Auch der Tragekomfort hat sich erheblich verbesserst. Musste der alte Helm noch umständlich in der Größe verstellt werden, kann man den neuen Helm durch ein einfaches Drehen am außenliegenden Drehrad verstellen.
Zunächst werden alle Atemschutzgeräteträger mit den neuen Helmen ausgestattet. Für dieses Jahr ist eine weitere Beschaffungsaktion geplant, sodass zukünftig alle Feuerwehrleute mit einem neuen Helm ausgestattet werden. Wir bedanken uns bei der Politik für das zur Verfügung gestellte Budget und die Investierung in unsere Sicherheit!

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn